ab 22,– €

Halbtagestour: Schabbat in Jerusalem

Im Judentum ist der Schabbat (auf Deutsch: Ruhetag) der siebte Tag der Woche. An diesem Ruhetag soll keine Arbeit verrichtet werden. Er beginnt am Freitag nach Sonnenuntergang und endet nach 24 Stunden am Samstagabend. In West-Jerusalem schließen zu dieser Zeit alle jüdischen Restaurants und Geschäfte, es fährt kein öffentlicher Verkehr.

Auf den Straßen von Jerusalem ist zu Shabbatbeginn traditionell viel los. Festlich gekleidete jüdische Männer, Frauen und Kinder eilen zur Klagemauer. Dort begrüßen Sie ihren Feiertag mit intensiven Gebeten.

Tourverlauf:

Begleiten Sie uns durch das jüdische Viertel, besuchen Sie die berühmte aschkenasische Hurva-Synagoge und einige sephardischen Synagogen, wo sich die Gläubigen zum feierlichen Gebet versammeln, folgen Sie uns zur Klagemauer und tauchen Sie in die ganz besondere Atmosphäre des Freitagabends in der Altstadt von Jerusalem ein. Diese Tour ermöglicht Ihnen den Schabbat mittendrin mitzuerleben.

Tourbeginn

Jerusalem: ab 17:00

Der Treffpunkt wird rechtzeitig mitgeteilt.

Wichtiger Hinweis:

Angemessene Kleidung (keine Shorts oder ärmellose Tops) und eine Kopfbedeckung für Männer zum Besuch der heiligen jüdischen Stätten sind erforderlich.

DIESE TOUR KANN ALS PRIVATE TOUR FÜR FAMILIEN ODER GRUPPEN ORGANISIERT WERDEN. Für weitere Informationen rufen Sie uns unter +49 – 69 – 95 90 95 0 zwischen 9 und 18 Uhr an oder senden Sie uns an E-Mail.

Eine Abholung vom Hotel ist bei dieser Tour nicht möglich. Wir teilen Ihnen rechtzeitig den Treffpunkt mit.

Rücktritt ist bis 3 Tage vor Reisebeginn möglich. Später wird der volle Preis berechnet.