Privattour
ab 95,– €

Mzcheta und Uplisziche

Besichtigen Sie die beeindruckenden Kirchenanlagen von Mzcheta und die mystische Höhlenstadt Uplisziche.

Tourverlauf:

Abholung an Ihrem Hotel in Tbilisi.
Fahrt nach Mzcheta, die alte Hauptstadt des georgischen Königreichs. Die Kulturdenkmäler von Mzcheta gehören heute zum UNESCO-Welterbe. Malerisch thront hier die Dschwari-Kirche über dem Zusammenfluss von Mtkwari und Aragwi. Die nationale Heilige Nino, die das Christentum nach Georgien gebracht hat, soll schon im 4. Jh. ein Kreuz hier aufgestellt haben; im 6. Jh. wurde die Kirche errichtet und richtungsweisend für den sakralen Baustil des Landes geworden.
Danach besuchen Sie die imposante Hauptkirche der Georgischen Orthodoxen Apostelkirche: Swetizchoweli-Kathedrale, wo das Hemd von Christus begraben sein soll. 

Weiter entlang der ehemaligen Seidenstraße fahren Sie zu der seit der Antike bekannten Höhlenstadt Uplisziche. Im Mittelalter war Uplisziche ein wichtiges Handels- und Kulturzentrum. Hier sollen bis zu 20.000 Menschen gelebt haben. Sie besichtigen die Überreste antiker Wohnräume, eines Weinkellers, einer Apotheke und eines Theaters. Die letzten Bewohner verließen Uplisziche erst im 18. Jahrhundert. 

Nach dem vollen Tagesprogramm erwartet Sie ein leckeres Abendessen im nationalen georgischen Restaurant.
Rückkehr in die Hauptstadt.

Tourbeginn

Tbilisi ab 09:00 Uhr

Eine Abholung ist von den meisten Hotels in Tbilisi möglich.

Wichtiger Hinweis: 

Diese Tour wird für Sie privat organisiert. Der angezeigte Preis gilt für 2 bis 3 Teilnehmer. Ab 4 Personen bieten wir günstige Kleingruppenpreise auf Anfrage an. Bitte senden Sie eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

1. Die Tourteilnehmer werden am Hotel in Tbilisi abgeholt.

2. Teilen Sie uns den Namen Ihres Hotels/Ortes bzw. Ihre Unterkunftsadresse im Buchungsformular unter „Angaben zu Ihrer Unterkunft“ mit.

3. Sollte die Abholung bei Ihrem Hotel nicht möglich sein, teilen wir Ihnen den nächstliegenden Treffpunkt mit.

Rücktritt ist bis 7 Tage vor Reisebeginn möglich. Später wird der volle Preis berechnet.